Konzerte

Herzberg Party 20.September 2008

Am 20.09.2008 feiern wir in der Messehalle Gießen eine Herzberg-Party mit der Ton Steine Scherben Family und Tribe after Tribe. Einlaß ist ab 18.00 Uhr. Nach den Konzerten werden noch DJs auflegen. (mehr unter www.herzberg-concerts.de) Darüber hinaus wollen wir mit euch das vergangene Festival noch einmal Revue passieren lassen und auch Vorschläge für 2009 entgegen nehmen und dabei noch einmal eine schöne Zeit erleben. Der Eintrittspreis beträgt 19,80 im VVK bzw. 22 Euro an der Abendkasse. Die Karten gibt es bei uns im Büro (0661/25055525) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Wer noch ein verplombtes Herzberg-Bändchen trägt, bekommt am Eingang ein kleines Geschenk.

Ton Steine Scherben Family:
Nachdem Rio Reiser, der Sänger der Ton Steine Scherben, 1996 viel zu früh verstorben ist, dauerte es einige Jahre bis wir uns einig wurden, dass es sich lohnt wieder auf die Bühne zu gehen. Seit 2004 sind wir als Band wieder live zu erleben. ". . . ein paar Takte genügen, und schon spürt man, daß dies ein zum Heulen schönes Konzert wird. Die Band startet mit "Wir müssen hier raus", wo das jaulende Gitarrensolo am Anfang nach wie vor die Nackenhaare aufrichtet . . ." schreibt die FAZ.

Ton Steine Scherben Family

Tribe after Tribe:
Auch wenn die Mannen von Tribe After Tribe seit Jahren in den USA leben, ihre südafrikanische Herkunft schlägt sich noch immer in ihrer Musik nieder, ist das tongewordene Abbild der Savanne. Alle Songs drücken eine ungezügelte Lebendigkeit aus. Sie sind wild und ungezähmt, erdig und mystisch. Man kann sogar sagen, sie haben etwas archaisches. Besonders der Einsatz diverser afrikanischer Percussions erschafft Klangbilder, wie sie natürlicher und elementarer nicht sein können. Immerhin sind allein vier Musiker des neunköpfigen Ensembles als Drummer beschäftigt! Sie erzeugen atmosphärisch dichte Rhythmen, treiben mit ihren Schlägen die Melodien voran oder verharren in tranceartigen Trommelwirbeln. Gitarren und Bass ordnen sich der Rhythmusgruppe unter und passen sich dezent in die Kompositionen ein. Es ist eine exotische Reise an ein unbekanntes Ufer der Rockmusik, an dem es viel zu entdecken gibt. Doch der urwüchsige Sound der Band wird einem schnell vertraut. Weil er authentisch und unverfälscht ist. Vielleicht ist es der Schlag der Trommel, der etwas verborgenes in uns wachruft. Seine Anziehungskraft ist jedenfalls nicht zu leugnen. Warum also nicht nachgeben?

Die Herzberg Party ist gleichzeitig der Start des Verkaufes unserer 1 500 Vorzugstickets. An diesem Abend ohne Vorverkaufsgebühr!

Noch ein Wort zu den Tickets für 2009: Wie es sich viele von euch schon gedacht haben, werden wir 2009 die Eintrittspreise anheben müssen. Dies hat unterschiedliche Gründe: Zum einen sind uns in fast allen Bereichen im laufe des Jahres die Kosten davongelaufen (z.B. Energie). Zum anderen können und wollen wir die Besucherzahlen nicht noch mehr anheben und unerwünschtes Sponsoring weiter außen vor halten um so den Flair des Festivals zu erhalten. Das alles zusammengenommen zwingt uns zu einer Erhöhung um weiter kostendeckend arbeiten zu können. Im einzelnen sehen die Preise wie folgt aus:
Komplettticketpreis vom 15.07. - 19.07.2009 :
Vorzugsticket: 60,-- Euro zzgl. Vvk.-Geb. (Vorverkaufsgebühr entfällt bei der Herzberg Party)
Vorverkaufsticket: 70,-- Euro zzgl. Vvk.Geb.
Abendkasse: 85,-- Euro

 

Links:
Bericht und 325 Fotos des Festivals 2008
www.burgherzberg-festival.de
www.freakstage.de

www.herzberg-concerts.de/
Freak City Forum
Herzberg Verlag

 

Konzerte Archiv